40 Jahre und kein bisschen leise!

40 Jahre und kein bisschen leise!

… das ist das Motto, unter dem unser Jubiläumskonzert steht. Wir feiern 40 Jahre Chorbestehen. Und wir feiern laut, leise, wild, zart, fröhlich und wehmütig. Wir blicken voller Stolz zurück und schauen voller Vorfreude auf kommende Jahre.
Feiern Sie mit uns! Wir freuen uns auf Sie!

„Best of Chor’82“ – Sie sind gefragt!

„Best of Chor’82“ – Sie sind gefragt!

Wie zuvor berichtet, jährt sich die Gründung unseres Chores dieses Jahr zum vierzigsten Mal. Das wollen wir u.a. in einem Best of – Konzert feiern.
Und da sind Sie gefragt! Wir wollen ein Programm aus den Stücken zusammenstellen, die Sie und wir am engsten mit dem Chor’82 verbinden. Welche Stücke haben Sie auf einem unserer Konzerte am tiefsten berührt? Welche Lieder blieben auch am nächsten Tag als Ohrwurm erhalten? Welcher Song hat sie nicht nur mit dem Fuß wackeln lassen?
Schreiben Sie uns eine Nachricht hier und wir werden Ihre Vorschläge in den Konzerten dieses Jahr mit einfließen lassen. Vielen Dank im voraus!

Michel Preiß
Der Chorleiter

Der Chor’82 feiert sein 40. Jubiläum

Der Chor’82 feiert sein 40. Jubiläum

Im Jahr 1982 fanden sich einige sangesfreudige Kaltenkirchener*innen zusammen, um ihre liebsten Lieder gemeinsam im Chor zu singen. Dieses Jahr feiern wir unseren 40. Geburtstag. Wir möchten gern dieses Jahr mit vielen Aktionen und Konzerten schmücken. Was sich wirklich umsetzen lässt, wird die Lage der Pandemie zeigen. Hierzu werden in den nächsten Monaten weitere Informationen und Termine veröffentlicht werden. Es heißt also: gespannt bleiben und Daumen drücken!

Endlich wieder Probenwochenende!

Endlich wieder Probenwochenende!

Dieses Wochenende haben wir endlich wieder ein intensives Probenwochenende veranstaltet – und zwar bei uns daheim im Christophorushaus Kaltenkirchen. In dieser schweren Zeit konnten wir wieder richtig genießen, nebeneinander in einem großen Saal zu sitzen und zu quatschen, zu lachen und natürlich zu singen. Das Weihnachtsprogramm stand dieses Jahr auf dem Probenplan. Werke von Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms gaben sich die Hand mit modernen Interpretationen bekannter Weihnachtsohrwürmer.

Zwischen den konzentrierten Proben haben wir uns an unserem selbst zusammengestellten Buffet erfreut. Jeder Sänger und jede Sängerin hat einen Teil dazu beigetragen. Die Sicherheit stellten wir an die ersten Stelle: vor jedem Probentag testeten wir uns unter Aufsicht einer geschulten Person mit einem Selbsttest.
Und so konnten wir alle negativ ein sehr positives Wochenende genießen.

Der Chor ’82 verabschiedet sich in die Sommerpause

Der Chor ’82 verabschiedet sich in die Sommerpause

Es ist für uns alle bislang ein außergewöhnliches Chorjahr gewesen. Der COVID-19 Virus hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nicht nur dem Chor als solches (wir mussten Auftritte absagen und haben lange nicht mehr so etwas wie Kontinuität in unseren Proben verspürt) sondern auch jedes Mitglied hat in seinem ganz eigenen Umfeld viele verschiedene Herausforderungen zu meistern.
Ich persönlich habe mir mein erstes volles Jahr als Chorleiter in Kaltenkirchen sicherlich auch anders vorgestellt. Ein Highlight des Jahres sollte ein größeres Chorwerk mit Orchester zur Weihnachtszeit werden. Doch wegen der aktuellen Planungsunsicherheit mussten wir diesen Plan vorerst begraben. Das wird in den kommenden Jahren auf jeden Fall nachgeholt!
Ich möchte meinem Chor und allen Mitgliedern von ganzem Herzen danken, dass wir trotzdem nicht den Kopf haben hängen lassen. Wir ließen in der ganzen Zeit seit März nur knapp 2 oder 3 Proben ausfallen. Seit dem ersten Shutdown schnallten sich viele vor ihre Computer und wir haben es gemeinsam geschafft, online Chorproben, zwei YouTube Videos und am Ende auch Open-Air Chorproben auf die Beine zu stellen. Und dafür bin ich sehr stolz auf uns! Wir sind damit ein Vorbild für viele Chöre.

Wir alle hoffen natürlich, dass es bald wieder mit normalen Proben losgehen kann und wir die nächsten großen Konzerte planen können. Die Hauptsache ist und bleibt aber: bleiben Sie alle gesund und munter! Vor allem den Mut und die Lebensfreude sollten wir uns nicht nehmen lassen.

Der Chor trifft sich nach der Sommerpause im August wieder für Proben – voraussichtlich erst einmal draußen auf Hof Hellerholz. Wenn Sie auch eine schwierige Zeit hatten und die sozialen Kontakte fehlen, melden Sie sich bei uns (Kontakt) und kommen Sie gern bei der nächsten Chorprobe zum schnuppern vorbei. Der Chor ’82 ist eine wunderbare Gemeinschaft und ich bin sehr froh, ihr Chorleiter zu sein.

Ich wünsche allen einen schönen Sommer!
Michel Preiß – Chorleiter